Jugendfeier 2021: Lasst die Vorbereitungen beginnen!

Wie soll unsere Jugendfeier aussehen? Zwei Tage lang steckten unsere Jugendlichen ihre Köpfe zusammen, um ihr großes Fest gemeinsam zu planen.

Am Freitag den 7.5. trafen sich zunächst die Jugendlichen der Gruppe Team Online, um mit der Planung der Feier zu beginnen. Dazu gehört auch, für sich selbst einen jeweils passenden Spruch oder ein Motto zu wählen. Ein Teil der Jugendlichen war schon fündig geworden, die anderen bildeten eine Kleingruppe und recherchierten gemeinsam. Nach einer Weile hatten alle Jugendlichen einen für sich bedeutsamen Spruch gefunden.

Währenddessen hatten sich die restlichen Teilnehmer*innen in Gruppen aufgeteilt, um an Präsentationen zu arbeiten. Auf der Jugendfeier lassen die Jugendlichen das vergangene halbe Jahr Revue passieren; vorstellen wollen sie diesmal ihre Projekte zu Freundschaft, Menschen mit Handicaps und Musik. Es wird gehen um Fahrräder und um: Minigolf.

Wie sie diese Themen nun präsentieren wollten, darüber rauchten ordentlich die Köpfe. Immerhin konnten sich die Jugendlichen aber weilweise sehr schnell auf eine Hintergrundmusik für ihren Gang auf die Bühne einigen. Die weitere Ausarbeitung der Inhalte geschah am folgenden Vormittag.

Jugendfeier goes pdcast!

Doch bevor die Arbeit in den Kleingruppen weiter ging, nahm Maggie Bernreuther einen ersten Podcast zu den Jugendfeiersprüchen auf! Die Jugendlichen der Gruppe Team Online erklärten, welchen Spruch sie für sich gewählt hatten und warum. Aus den dabei entstandenen Aufnahmen wird Maggie einen Beitrag produzieren, auf den wir uns sehr freuen.

Im Anschluss daran wurde an den Präsentationen weitergearbeitet. In Kleingruppen arbeiteten die Jugendlichen an PowerPoint-Präsentationen und schrieben sie an ihren Texten. Ganz nebenbei entwickelten sich so manche Freundschaften, und es wurden die ersten Verabredungen geplant. Am Ende standen wirklich tolle Ergebnisse, auf die das Team Online sehr stolz sein kann.

Die zweite Jugendfeiergruppe, die Gummibären-Bande, hingegen startete erst am Samstagnachmittag in den Vorbereitungsprozess. Auch hier wurde in Kleingruppen zunächst nach passenden Sprüchen gesucht. Außerdem bildeten die Gummibären diese Untergruppen: Covergestaltung, Emotionen, Hobbys, Videospiele und Social Media.

Da sie sich zügig über ihre Themen einigen konnten, begannen sie bald mit der weiteren Ausarbeitung ihrer Präsentationen. Alle Jugendlichen arbeiteten sehr fokussiert, selbstständig und schnell, so dass sogar die JuHus und die Praktikantinnen Zeit für eine entspannende Runde Codenames hatten.

Es entstanden und entstehen viele spannende Programmpunkte – und wir freuen uns darauf, am 11. Und 12. Juni weiter an ihnen zu arbeiten!